Planungsstand

Die Initiative Pro Windpark Ohe setzt sich für die Errichtung des Bürgerwindparks ein. Federführend ist NOW als Vorbereiter, Informationsgeber und Berater. NOW holt Partner ins Boot und bereitet ein Bürgerbeteiligungsmodell vor.

Intensive Kooperation

Für die Entwicklung des Windparks Ohe wird eine intensive Kooperation mit der Gemeinde Schülldorf/Ohe und der Nord-Ostsee Windkraft GmbH & Co. KG angestrebt. Dabei würde die Gemeinde die steuernde Position bei der Entwicklung des Windparks einnehmen, unterstützt durch NOW. So könnten Interessen und Vorschläge der Bürger in die Planung mit einfließen.

Vorausschauende Planung

Bereits im Vorfeld wurde sichergestellt, dass rechtlich verbindliche Grenzwerte eingehalten werden, dazu zählen u.a. zulässige Grenzwerte für Schall- und Schattenimmissionen. Zu berücksichtigende Abstände sind:

  • Testfeld Ohe zur Wohnbebauung
  • Testfeld Ohe zu anderen schutzwürdigen Nutzungen (z.B. Straßen, Hochspannungsleitungen und Eisenbahnen)
  • Windenergieanlagen zueinander (Gefahr von Turbulenzen)