Ansicht Uhlenhorst

Neues vom Uhlenhorst

Der Uhlenhorst ist etwa 400 Meter vom Planungsgebiet bzw. von einer ersten geplanten Windenergieanlage entfernt und liegt damit zwischen der Autobahn A7 und der Bahnstrecke nach Rendsburg.

Windparkgegner verkauft Hof

Der Vorbesitzer Herr Schröder gehört zu den aktiven Windparkgegnern und hat seinen Hof an die Geschäftsführer von NOW verkauft. NOW hat nun den Uhlenhorst zwischen Ohe und Schülldorf als Firmensitz bestimmt. Und sollte ein Windpark Ohe errichtet werden, positioniert NOW hier seine zentrale Servicestation.

Die Rückkehr der Schleiereule

Der Eulenkasten bleibt! Die Eigentümer werden sich auch privat hier einrichten und erwarten nicht zuletzt aufgrund der Strukturverbesserung im Bereich der WEA-Fundamente, dass die verschwundene Schleiereule, die dem Uhlenhorst einst ihren Namen gab, bald wieder in diese Gefilde zurückkehrt. Der Eulenkasten in der Scheune des Uhlenhorstes wird jedenfalls hängen bleiben.

Ganz nah dran!

Mit dem Uhlenhorst wollen die Eigentümer auch zeigen: Ein Leben mit Windenergieanlagen ist machbar! Und zwar ohne wesentliche Einschränkungen der Lebensqualität. Darum gehen sie ganz nah dran – privat und gewerblich.